Erstellt am 7. April 2013

Ein Weihnachtsmarkt will nicht weichen

Der Rostocker Weihnachtsmarkt ist nicht irgendein Weihnachtsmarkt. Er ist der größte in ganz Norddeutschland. Er hat 1,5 Millionen Besucher. Er hat etwas, was andere Weihnachtsmärkte nicht haben. Wo auf anderen Weihnachtsmärkten zwei oder drei Fahrgeschäfte stehen, stehen auf ihm über dreißig.     Weiterlesen →

Erstellt am 29. März 2013

Wann platzt die Weihnachtsbaumblase?

Wieviele Christbäume es insgesamt in Deutschland gibt, weiß niemand. Man kann es nur vermuten. Für Christbäume gilt keine Meldepflicht. Vielleicht beträgt ihre Gesamtzahl 250, vielleicht auch 300 Millionen. Die Vermutungen gehen auseinander. Einig ist man sich nur darin: Es werden von Jahr zu Jahr mehr.       Weiterlesen →

Erstellt am 22. März 2013

Es brennt nicht nur zur Weihnachtszeit

Gilserberg/Hessen, 19. März 2013. In einem Wohnhaus im Ortsteil Lischeid bricht am Vormittag plötzlich ein Feuer aus. Ein Zimmer im Dachstuhl brennt, und erst die Feuerwehr kann den Brand wieder löschen. Zum Glück entsteht nur Sachschaden, und zum Glück hält der Sachschaden sich in Grenzen. Es haben, wie sich herausstellt, im wesentlichen nur ein paar alte Zeitungen gebrannt. Das Zimmer war praktisch leer.     Weiterlesen →

Erstellt am 17. März 2013

Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Ein Fell kann vielerlei Farben haben. Ein Fell kann vielerlei Flecken haben. Ein weißer Fleck auf einem braunen Fell ist an sich noch nichts Besonderes. Ein weißer Fleck in der Form eines Kreuzes allerdings ist es dann doch. Wenn Gott ein braunes Stierkälbchen mit einem weißen Kreuz auf der Stirn zur Welt kommen läßt, dann hat er sich bestimmt etwas dabei gedacht.      Weiterlesen →

Erstellt am 8. März 2013

Mit China kann man es ja machen

Mal sind es Spielwaren, die aus dem Handel genommen werden müssen, mal sind es Dekorationsartikel, mal sind es ganze Weihnachtsbäume. Dieser Tage sind es wieder einmal ganze Weihnachtsbäume. Plastikweihnachtsbäume, um genau zu sein. Fernbedienbare Plastikweihnachtsbäume.        Weiterlesen →

Erstellt am 1. März 2013

Nicht nachmachen, liebe Eltern!

Dezember 2011. Der amerikanische Showmaster Jimmy Kimmel bittet die Eltern unter seinen Zuschauern, an Weihnachten ausnahmsweise einmal gemein zu den Kindern zu sein. Er bittet sie, den Kindern irgendwelchen Müll zu schenken. Er bittet sie, den Müll schön als Geschenk zu verpacken und die Kinder dabei zu filmen, wie sie ihn unter dem Weihnachtsbaum auspacken.      Weiterlesen →

Erstellt am 22. Februar 2013

Dumm gelaufen (2)

Aurich/Niedersachsen, 19. November 2012. Eine Bürgerin will sich großzügig zeigen und spendet einen 17 Meter hohen Tannenbaum für den Weihnachtsmarkt. Das Problem ist nur: Sie spendet den Baum unter rechtlich nicht ganz geklärten Umständen. Sie ist frisch geschieden. Und der Baum stammt von einem Grundstück, das zur Hälfte dem von ihr frisch geschiedenen Mann gehört

Erstellt am 15. Februar 2013

Die vielen Gräber des heiligen Nikolaus

Um eine sehr lange Geschichte etwas kürzer zu machen (die lange Version findet sich im Weihnachtskatastrophenbuch ab Seite 133):

Der heilige Nikolaus liegt heute in Süditalien in der Stadt Bari begraben, aber da lag er nicht immer. Ursprünglich befand sich sein Grab in Kleinasien, in einer damals griechischen Stadt namens Myra. Etwa 500 Jahre nach seinem Tod, im Jahr 1087, wurden seine Gebeine dann allerdings geraubt, von einem Piratenkommando aus Bari. Und während man in Bari ein neues Grab für ihn anlegte und eine neue Kirche darüberbaute, wurde Myra bald darauf von den Türken erobert.    Weiterlesen →

Erstellt am 8. Februar 2013

Kleiner Exkurs: Karnevalskatastrophen

Wo gefeiert wird, fallen Späne. Wo ein Fest ist, ist der Notarzt nicht weit.

An sich ist Weihnachten hier das Thema. Doch ähnlich wie auf Weihnachten liegt auch auf anderen Festen ein Fluch. Auch im Karneval zum Beispiel gibt es Tage, an denen einfach alles schiefgeht.      Weiterlesen →

Erstellt am 1. Februar 2013

Die Niederlande, der Nikolaus und der Mohr

Ein Schiff legt im Hafen an, und es bringt hohen Besuch. Ein Mann im Bischofsornat geht von Bord. Er wird erwartet. Tausende von Menschen jubeln ihm zu. Der Mann besteigt ein weißes Pferd und reitet im Festzug durch die Stadt.

Es ist Mitte November, die Stadt liegt in Holland, und der Festzug ist nur der erste von Hunderten, die nun überall im Land stattfinden werden. Der Mann ist der Sinterklaas: der heilige Nikolaus. Der Sinterklaas ist gekommen, um den Kindern die Geschenke zu bringen. Und sein Besuch ist für die Holländer Jahr für Jahr das größte Ereignis, das es überhaupt zu feiern gibt.      Weiterlesen →